Seiteninhalt
20.10.2017

2017/16 Waldzustandsbericht

„Der Zustand der Wälder in Baden-Württemberg hat sich insgesamt weiter verbessert. Vor allem die Kronen der wichtigen Baumarten Buche und Tanne haben sich im Vergleich zum Vorjahr erholt. Während sich die Entwicklung der Fichte stabil zeigt, hat sich der Kronenzustand der Kiefern, Eichen und Eschen verschlechtert. Mit dem Konzept einer naturnahen Waldwirtschaft, das auf klimaangepasste Mischwälder setzt, stärken wir die Stabilität unserer Waldbestände nachhaltig“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Mittwoch (18. Oktober) anlässlich der Vorstellung des Waldzustandsberichts 2017 in Stuttgart.

Der Bericht fußt im wesentlichen auf der Beobachtung der Baumkronen, er beschreibt daneben auch das forstliche Umweltmonitoring, den Witterungsverlauf, die Waldschutzsituation, Stoffeinträge und die Wachstumstrends der Wälder.

Den Vollständigen Bericht gibt es bei der FVA

Autor/in: Holzverkaufsstelle Landkreis Tuttlingen