Seiteninhalt
24.07.2019

2019/10 Waldbrandgefahr!

Pressemitteilung Landratsamt Tuttlingen:
Erhöhte Waldbrandgefahr auch im Landkreis Tuttlingen

Die anhaltend trockene und warme Witterung führt in der Region zu einer akuten Waldbrandgefahr. Trockene Äste, Laub und Bodenvegetation sind bei unvorsichtigem oder fahrlässigem Umgang mit heißen oder entzündlichen Quellen leicht entflammbar. Aus diesem Grund ist die Gefahr eines Waldbrandes in den nächsten Tagen sehr hoch. Das Forstamt des Landkreises Tuttlingen bittet die Bevölkerung daher um erhöhte Vorsicht. Feuer sind nur an ausgewiesenen Grillstellen zulässig, müssen besonders beaufsichtigt werden und anschließend vollständig gelöscht werden. Rauchen ist im Wald grundsätzlich von März bis Oktober verboten. Die Bürgerinnen und Bürger werden um Mithilfe gebeten, um Waldbrände zu vermeiden.

Hintergrundinformationen
Der Waldbrandgefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes prognostiziert für die kommenden Tage für den Landkreis Tuttlingen die höchsten Stufen 4 und 5. Eine Entspannung tritt nur ein, wenn am Sonntag Niederschlag fällt (siehe: www.dwd.de).