Seiteninhalt
06.11.2020

2020/09 Wald ist Klimaschützer

Die Informationskampagne “Wald ist Klimaschützer“  geht von den Organisationen "Familienbetriebe Land und Forst (FABLF)" und der "Arbeitsgemeinschaft Deutscher Wald (AGDW)" aus. Das sind Zusammenschlüße von Waldeigentümer, die gemeinsam mit 2 Millionen Waldbesitzenden auf die Klimaschutzleistungen des Waldes aufmerksam machen. Das Ziel der Initiative ist eine gerechte CO2-Bepreisung der Klimaschutzleistungen des deutschen Waldes. Dazu lesen Sie auf der Seite der Initiative unter anderem folgendes:

"...Das Weltklima ist in Gefahr! Auf der Weltklimakonferenz in Paris wurde 2016 deshalb das Ziel formuliert, die globale Durchschnittstemperatur auf unter 2° Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu stabilisieren. Dazu muss jedes Land seinen Beitrag leisten – auch Deutschland. Die Bundesregierung hat sich daher verpflichtet, den nationalen Netto-Treibhausgasausstoß (gemessen in CO2-Äquivalenten) bis 2030 um 55% zu reduzieren. Bis 2050 soll Deutschland klimaneutral sein. Um diese ambitionierten Klimaziele zu erreichen, muss jeder seinen Beitrag leisten..."

Wie der Wald dazu sienen Beitrag leisten kann und wie für Waldbesitzer ökonomische Anreize geschaffen und die Leistungen ihres Grundbesitzes in Zukunft entlohn werden könnten lesen Interessierte auf den Seiten der Initiative: wald-ist-klimaschuetzer.de/

Autor/in: Holzverkaufsstelle Landkreis Tuttlingen