Seiteninhalt
08.02.2018

2018/02 Gruseliges zur Fasnet

Der Wald birgt viele Geheimnisse und er ist immer auch Ort in dem Mythen und Sagen unserer Ahnen entstanden sind. Das macht den Wald zum Rückzugsort und Seelentröster und doch ist er auch immer spannend, denn manchmal entdeckt man gänzlich unerwartete Dinge. So ist zum Beispiel das Wort "Buchstabe" aus den Hölzernen Runen der Germanen entstanden, jenen Vorläufern unserer heutigen Schrift. Neben der geritzten und gravierten Form gab es auch geschnitzte Runen aus Holz, und die waren meist aus dem Holz der Buche!

Auch als Holzverkäufer findet man immer wieder Dinge, die einem das Gruseln lehren und spätestens dann wird klar, daß Holz ein Naturprodukt ist - und eben kein ST 37 Rundstahl mit grantierten Material-Kenndaten. Um als Waldbesitzer oder Verkäufer von Rundholz berechenbar zu werden, gibt es Sortiervorschriften. Mittlerweile wird praktisch alles Holz im Landkreis Tuttlingen nach der RVR (Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel) sortiert und vermarktet. Ausnahmen von Regeln bestätigen diese und deshalb nutzen wir die 5. Jahreszeit und werfen - mit einem Schmunzeln - einen Blick in das Gruselkabinett eines Holzverkäufers:

Autor/in: Holzverkaufsstelle Landkreis Tuttlingen