Seiteninhalt

Weitere Sorten

Darüber hinaus gibt es weitere aber nur (sehr) selten gebrauchte Sorten:

  • GL - Grubenholz lang: Früher im Bergbau verwendetes Nadelholz, etwas stärker als Stangen aber schwächer als reguläres Stammholz, später im Italienexport als Travi-Uso-Trieste Sortiment für Dachkonstruktionen in abgevierten Vollholzbalken ausgehalten
  • HS – Hackschnitzel: Durch den Waldbesitz erzeugte Hackschnitzel zur stofflichen oder energetischen Verwendung. Der Unterschied zum Hackrohholz liegt in der steuerlichen Betrachtung begründet.
  • DS – Derbholz im Reisig: Derbholz (Durchmesser > 7 cm o.R.) das nicht einer der vorgenannten Sorten zugeordnet werden kann, verkäuflich als Flächenlos o.ä. - oder zum Verbleib im Wald. Im öffentlichen Wald zu Dokumentationszwecken in der Holzmassenbuchführung wichtig, im Privatwald selten verbucht.
Diese Sorten können alle nur nach vorheriger Absprache mit der Holzverkaufsstelle verkauft werden!