Seiteninhalt

Standardlängen

  • Holzarten: Nadelholz - Fichte, Tanne (Douglasie, Lärche, Kiefer)
  • Verwendung: Bretter Kanthölzer, Lamellen, Latten,…
  • Längen: (4), 5, (6) m
  • Zopf min: 15 cm m.R.
  • Mitte min: 16 cm m.R.
  • Abhieb max: 65 cm m.R.
  • Güte: B/C
  • Befall durch Lineatus ist Güte C, ebenso frischer Befall von Rindenbrütern
  • Fi/Ta kann gemeinsam gepolter werden, verkernte Hölzer (Douglasie, Lärche, Kiefer getrennt lagern)
  • Meist aus vollmechanisierter Aushaltung, Werksvermessung!
  • Dimension:
    • Starke SL: Stärkeres Holz (Mitte größer 47 cm m.R.) nur nach Absprache mit der Holzverkaufsstelle!
    • Schwache SL: Standardlängen aus Erstdurchforstungen sind oft sehr schwach. Sie liefern meist nur Stämme der Stärkeklassen 1a (Mittendurchmesser von 11-15 cm m.R.) und 1b (Mittendurchmesser von 16-20 cm m.R.). Diese Lose können nur an sehr wenige Kunden verkauft werden, deshalb ist zwingend eine Absprache mit der Holzverkaufsstelle notwendig.

  • Für Lose der Sorte SL gilt eine Mindestmenge
    • 10-12 fm (halbe Ladung) bei Losen in logistischer Alleinlage, ggfls. Zusammenpoltern mit anderen Waldbesitzern
    • Zusammenpoltern mit Losen anderen Waldbesitzern von gleicher Sorte und Dimension möglich (nebeneinander, nach Absprache mit dem Revierleiter).
    • Bei Losen kleiner 10 fm ergeben sich Abschlägen